RWin Award -

RWin 2014 Großwäscherei Voss punktet mit Nachwuchskonzept

"Nach der Ebbe folgt die Bewerberflut." Unter diesem Motto steht das Konzept zur Nachwuchsgewinnung der Großwäscherei Voss in Wuppertal. Facebook-Auftritt, Schulkooperationen, Berufsausbildungsbörsen und mehr gehören dazu. Nun wurde der Betrieb als "Wäscherei des Jahres" mit dem "RWin 2014" ausgezeichnet. Sogar Wuppertals Bürgermeister gratulierte.

Großwäscherei Voss punktet mit Nachwuchskonzept
Viel Besuch bei der Verleihung des "RWin 2014" an die Großwäscherei Voss (v.li.): Die Schulkooperationspartner feierten ebenso mit der Geschäftsleitung wie die Azubis und der Wuppetaler Oberbürgermeister... -

Die Situation in der Textilpflegebranche ist prekär. Kaum Bewerbungen, Ausbildungsplätze bleiben unbesetzt. Auf drei Lehrstellen gibt es zwei Bewerber – die Möglichkeit, die qualifiziertesten Jugendlichen auszuwählen, entfällt damit. Die Branche braucht neue Wege, Azubis zu finden.

Genau das hat die Großwäscherei Voss erkannt – und startete ein ungewöhnliches Projekt, um dem Bewerbermangel ein Ende zu setzen, und vor allem auch, um qualifizierten, geeigneten Nachwuchs zu finden.

Der erste Schritt, um sich für Jugendliche attraktiv zu machen, war ein eigener Facebook-Auftritt des Unternehmens, der 2013 ins Leben gerufen wurde. Es folgten die Kontaktaufnahme mit Schulen in der näheren Umgebung, die Teilnahme an Berufsausbildungsbörsen und verschiedene Veranstaltungen für Schüler zur Berufswahlvorbereitung. Die erste Schulkooperation zwischen der Großwäscherei Voss und einer Hauptschule in Wuppertal wurde noch im Jahr 2013 geschlossen. Anfang 2014 folgten noch zwei weitere Schulkooperationen mit Schulen aus dem näheren Umfeld. Die schönen Nebeneffekte: Mediale Aufmerksamkeit und Unterstützung durch die Lokalpolitik. Der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Peter Jung, bot sich als Pate für die Schulkooperationen an.

Die Resonanz des ganzen Projekts war und ist laut Voss großartig. Inzwischen bekommt das Unternehmen mehr Bewerbungen, als Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen. Der Wunsch ist nun Realität: Die Bewerbungsmappen häufen sich.

Dieser Ansatz zur Nachwuchsgewinnung inklusive der Schulkooperationen und anderen Aktionen ist nach Meinung der internationalen "RWin"-Jury auszeichnungswürdig. Das sei eine hervorragende und nachahmungsfähige Idee, waren sich alle einig. Und so wurde am vergangenen Donnerstag, 28. August, die Großwäscherei Voss als "Wäscherei des Jahres" in der Kategorie Nachwuchswerbung mit dem "RWin 2014" ausgzeichnet. Neben den Schulkooperationspartnern gratulierte auch der Projektpate, Oberbürgermeister Peter Jung.

RWTextilservice prämiert bereits zum sechsten Mal Unternehmen, die sich durch ihr außergewöhnliches Engagement hervortun, mit dem "RWin". Wie in den Vorjahren entschied eine Jury aus bekannten Vertretern und Experten der Branche über die Vergabe der Preise.

Mehr über die Großwäscherei Voss und ihr zukunftsweisendes Projekt lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von RWTextilservice.

© rw-textilservice.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen