Preisvergleich des Bundesverbands der Energie-Abnehmer

Wasserpreise steigen um 0,75 Prozent

Der aktuelle Wasserpreisvergleich des Bundesverbands der Energie-Abnehmer zeigt erneut einen leichten Preisanstieg: Textilpflegebetriebe müssen im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich 0,75 Prozent mehr für Trinkwasser bezahlen. Dabei gibt es zwischen den einzelnen Wasserversorgungsunternehmen erhebliche Schwankungen.

Bild: nexusseven, Fotolia.com
Teure Angelegenheit: Laut eines Preisvergleichs des Bundesverbands der Energie-Abnehmer steigen die... mehr

Der Bundesverband der Energie-Abnehmer (VEA) berät Unternehmen aus der mittelständischen Wirtschaft und des öffentlichen Sektors bei Fragen der Energiekostenreduzierung und des Energiemanagements. Nun hat der Bundesverband einen neuen Preisvergleich veröffentlicht. Demnach steigen die Wasserpreise im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 0,75 Prozent.

"Der VEA-Wasserpreisvergleich zeigt in diesem Jahr zwar nur einen durchschnittlichen Preisanstieg von unter ein Prozent", erklärt Dr. Volker Stuke, Hauptgeschäftsführer des VEA. "Allerdings darf man nicht vergessen, dass auch ein kleiner Preisanstieg Mehrkosten verursacht, die von den Unternehmen erst einmal wieder erwirtschaftet werden müssen."

Nur fünf Wasserversorger senken ihre Preise

Insgesamt 13 der 82 untersuchten Wasserversorgungsunternehmen (WVU) zeigen Preissteigerungen, darunter drei WVU sogar im zweistelligen Bereich. Den stärksten Preisanstieg verzeichnet der VEA-Preisvergleich mit 19,6 Prozent auf jetzt 4,46 €/m³ bei den Stadtwerken Emden. Es folgen mit 12,5 Prozent MAINOVA in Frankfurt/Main und mit 12,1 Prozent die Stadtwerke Augsburg. Der Durchschnittspreis für Unternehmenskunden mit Jahresabnahmemengen von 7.500 m³ bzw. 100.000 m³ steigt damit auf 4,01 €/m³.

Nur fünf der untersuchten Wasserversorger senkten ihre Preise: Mit jeweils -1,2 Prozent führen der Kommunalbetrieb Ingolstadt und Purena Helmstedt diese Liste an. Es folgen EVI Hildesheim (-0,2 Prozent) sowie Halle und Krefeld (jeweils -0,1 Prozent).

Die drei günstigsten Anbieter

Als Grundlage des Preisvergleichs dienen die veröffentlichten Frisch- und Abwasserpreise (einschließlich Mess- und Grundpreise) von 82 deutschen Städten. Eingeschränkt wird die Aussagekraft des Preisvergleichs dadurch, dass vor allem die Abwassergebühren aufgrund uneinheitlicher Berechnungen der Grundstücksflächen nur bedingt vergleichbar sind. Mit diesen Einschränkungen erweisen sich im Gesamt-Durchschnittspreis – also Wasser plus Abwasser – Ingolstadt (2,72 €/m³), Worms (2,84 €/m³) und Augsburg (2,96 €/m³) als die drei günstigsten, Potsdam (5,84 €/m³), Krefeld (5,64 €/m³) und Saarbrücken (5,48 €/m³) als die drei teuersten Versorgungsgebiete.

 
© rw-textilservice.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Kommentare und Bewertungen Kommentar schreiben

Durchschnittliche Bewertung dieses Artikels:
starstarstarstarstar
(0 Bewertungen)
Ihre Bewertung dieses Artikels:

Zum Bewerten klicken Sie bitte auf die Sterne

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: rw
Ausgabe 08/2017

Der aktuelle Schadensfall

Mangelnde Schweißechtheit
Bild: Reuter

Mangelnde Schweißechtheit

Eine teure Bluse aus Baumwolle und Seide wird ordnungsgemäß laut Pflegekennzeichnung gereinigt. Danach ist das Textil im Achselbereich beschädigt. Ein Sachverständiger wird hinzugezogen. Er findet mittels Quarzanalyse und Geruchstest die Ursache: chemische Einflüsse durch Schweiß. von Lars Reuter, Textilreinigermeister und Sachverständiger mehr

Sachverständigenverzeichnis

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

Bei Reklamationen können Verbraucher öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Textilreinigungsgewerbes mit einer Schadensfallbeurteilung beauftragen. Eine Übersicht finden Sie hier. mehr

ePaper

Textilpflege kompakt 2015

Textilpflege kompakt 2015

Textilpflege kompakt ist das einzigartige Porträt der Branche, mit einem hohen Informations- und Nutzwert für den Leser. mehr

Termine

21.08.2017 - 22.08.2017
Textilfachkundige RAL Gütezeichen 992/4 Bewohnerwäsche aus Pflegeeinrichtungen
Details »
23.08.2017 - 24.08.2017
Fortbildungslehrgang Hygienebeauftragter
Details »
08.09.2017 - 09.09.2017
Verbandstag des Deutschen Textilreinigungs-Verbands (DTV) 2017
Details »

Jetzt liken und mitdiskutieren

RWTextilservice auf Facebook

RWTextilservice auf Facebook

Jetzt Facebook-Fan werden und mitdiskutieren. mehr

kostenloser Newsletter

Anzeigen

Biete

Gebrauchtmaschinen zu verkaufen

Gebrauchtmaschinen zu verkaufen: - Seibt & Kapp FAS40 - Pantex Hos mehr

Biete

An- und Verkauf von Gebrauchtmaschinen

An- und Verkauf von Gebrauchtmaschinen Gebrauchtmaschinen auf Anfrage mehr

Biete

ANKAUF-VERKAUF DAMPFKESSEL SCHNELLDAMPFERZEUGER

LOOS Bj 2000 300 kg/h Gas 16 bar LOOS Bj 2002 600 kg/h Öl 13 bar mehr

Themenseite

Texcare International 2016

Wir berichten ausführlich zur Weltleitmesse der Wäscherei-, Reinigungs- und Miettextilien-Branche. Alle Details zum Branchenevent mehr

Als weitere Fachpublikationen für Handwerk und Mittelstand erscheinen bei Holzmann Medien:
Deutsche Handwerks Zeitung, handwerk magazin, rationell reinigen, boden wand decke, GFF Magazin, Die Fleischerei, Fussbodenbau und sicht+sonnenschutz.
 Im Holzmann Medienshop finden Sie u. a. Fachinformationen zur Aus- und Weiterbildung.