Bildergalerie: Zu Besuch im Indianermuseum: Textiles Kulturgut pflegen

Bild: Himmelsbach
Das Mount Kearsarge Indian Museum ist ein kleines Indianermuseum im Osten der USA.
Bild: Himmelsbach
Beim Museumsrundgang kann man u.a. entdecken, wie die Indianer Pflanzen zum Färben der Textilien nutzten.
Bild: Himmelsbach
Dieser prächtige Kopfschmuck mit Federn wurde wahrscheinlich von einem Indianerhäuptling getragen.
Bild: Himmelsbach
Zu sehen sind Exponate, die von einer sehr kunsthandwerklich orientierten Alltagskultur der verschiedenen Indianerstämme zeugen.
Bild: Himmelsbach
Bekleidung und Accessoires der Indianer waren durchaus farbenfroh.
Bild: Himmelsbach
Aufwändige Arbeit: Die Weste ist mit Perlen bestickt.
Bild: Himmelsbach
Auch diese Kopfbedeckung wurde in Kleinstarbeit mit unzähligen Perlen verziert.
Bild: Himmelsbach
Von Kopf bis Fuß ein echtes Indianer-Outfit.
Bild: Himmelsbach
Prachtvolle Federn schmücken dieses Exponat im Museum.
Bild: Himmelsbach
Auch die Schuhe, teils aus Leder, sind reich verziert.
Bild: Himmelsbach
Im Indianermuseum wird gezeigt, wie Stoffe gewebt wurden.
Bild: Himmelsbach
Leder wurde nicht nur für Schuhe, sondern auch für Oberbekleidung verwendet.