Verbände -

Nachwuchs der Textilpflegebranche traf sich in Hessen Bundesleistungswettbewerb 2016: Hervorragender Nachwuchs

Am 11. und 12. November 2016 traf sich der Nachwuchs der Textilpflegebranche im Berufsbildungswerk Südhessen in Karben, um sich im Bundesleistungswettbewerb der Textilreiniger zu messen. Alle Teilnehmer hatten ihre Abschlussprüfungen im jeweiligen Bundesland mit Bestnoten bestanden und nutzten nun die Gelegenheit, auch auf Bundesebene ihr Können unter Beweis zu stellen.

Am Vortag des Bundesleistungswettbewerbs der Textilreiniger 2016 hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich mit den Maschinen im Berufsbildungswerk vertraut zu machen. Darüber hinaus wurden bereits der Wasch- und der Reinigungsplan aufgestellt und berechnet. Am Samstag fand schließlich der praktische Teil der Prüfung statt. An den zahlreichen Stationen nahmen die ehrenamtlichen Prüfer die Junggesellen in Empfang, um zum Beispiel das Fachwissen in den Bereichen Umwelt und Sicherheitstechnik abzufragen. Beim Detachieren, Bügeln und Mangeln waren zudem die Praxiskenntnisse gefragt.

Meisterkursgutschein für die drei Besten

Alle Teilnehmer zeigten durchweg gute Leistungen – letztlich konnte es jedoch nur einen Gewinner geben:

  • Erste Siegerin wurde Monika Narbutowicz (Busch Textilservice, Bärenbach),
  • gefolgt von Claudia Peter (Textilpflege Huhnholz, Saal-Donau),
  • Tizian Schäffer (Textilreinigung Trieb, Stuttgart),
  • Sascha Brennecke (Seidel Textilservice, Garbsen) und
  • Kerim Aytacer (Textilreinigung Weber, Friedrichshafen).

Die drei Bestplatzierten erhielten neben der Siegerurkunde auch Gutscheine für den DTV-Meisterkurs. Monika Narbutowicz wurde darüber hinaus zur Festveranstaltung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) in Münster am 10. Dezember 2016 eingeladen, wo sie als Bundessiegerin der Textilreiniger zusammen mit den Bundessiegern aus den übrigen Gewerken geehrt werden wird.

Weitere Infos finden Sie unter www.dtv-bonn.de.

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen