Heftarchiv

Die R+WTextilservice mit einem Klick auf Ihrem Bildschirm: Unser Heft-Archiv macht es möglich! Hier finden Sie alle Ausgaben der R+WTextilservice ab 2011 im praktischen PDF-Format.
Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Ausgabe nur von unseren Abonnenten abgerufen werden kann. Informationen zu unseren Angeboten finden Sie in unserem Abo-Shop
Alle Heftausgaben des Jahrgangs 2020
Ausgabe 11/2020

"Der zarte Aufschwung ist komplett zerstört." Mit diesen Worten beschreibt Servitex-Manager Rolf Slickers die Lage der textilen Dienstleister noch vor dem zweiten Lockdown. Wie eine betroffene Hotel-Wäscherei aus Mecklenburg-Vorpommern den Corona-Sommer an der Ostsee und das Ringen um das Beherbergungsverbot erlebte, lesen Sie ab Seite 28. Außerdem erfahren Sie, wie eine Fachlehrerin angehende Textilpfleger– trotz Schulschließungen und Maskenpflicht – motiviert. Weshalb bei der Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs auch Betriebe gefragt sind, berichtet Stefanie Neu ab Seite 24. Zudem finden Sie in der Novemberausgabe den zweiten Teil des R+WTextilservice-Spezial: Welche Produkte Unternehmer bei der "Texcare International 2020" vorgestellt hätten, erfahren Sie ab Seite 32.

Ausgabe 10/2020
In diesem Jahr ist vieles anders: Betriebe mussten schließen, Aufträge brachen weg und Messen wurden verschoben – so auch die "Texcare International 2020". Welche Produkte Unternehmer in Frankfurt am Main vorgestellt hätten lesen Sie ab Seite 30 im  R+WTextilservice-Spezial. Ein "Mitarbeiter" der 24 Stunden am Tag arbeitet und dabei nie krank wird, stammt aus dem Hause Laundry Robotics: der Roboter Robin. Wo die Maschine bereits eingesetzt wird, erfahren Sie ab Seite 40. Außerdem gibt Chief Sales Officer der Jensen-Group ab Seite 14 seine Einschätzung dazu, in welchen Bereichen sich die Lage der Wäschereien entspannt. Dabei erzählt Martin Rauch auch, was er sich für das nächste Geschäftsjahr wünscht. Auf Seite 22 verrät Beate Schäfer, Vizepräsidentin des Deutschen Textilreinigungsverband, weshalb Technik auch Frauensache ist.
Ausgabe 09/2020
Nach wie vor sind Hotels und Gastronomiebetriebe schwer von der Pandemie getroffen – und mit ihnen viele Wäschereien. Im Beitrag "Wenn die Gäste wieder kommen" lesen Sie auf Seite 36, auf was Kunden jetzt besonders achten. Ein Stichwort, das derzeit im Fokus der Öffentlichkeit steht: Textilhygiene. Gerade jetzt haben Wäschereien und Textilreinigungen die Vorteile der professionellen Textilpflege zu unterstreichen. Das Alpenresort Schwarz in Österreich trägt das Gütesiegel von Klasse Wäsche. Ab Seite 40 lesen Sie wie dieses Zertifikat das Vertrauen der Gäste stärkt. Zwar laufen die Geschäfte vielerorts wieder an, allerdings kommen viele Unternehmer nicht umhin, zu investieren. Der Beitrag "Liquidität in der Krise schaffen" beleuchtet, welche Chancen nun im Leasing und Factoring stecken. Im selben Artikel ab Seite 32 erfahren Sie auch wie Sie Liquidität aus einem bestehenden Maschinenpark generieren.
Ausgabe 07-08/2020
Corona überschattet die Diskussion zum Klimawandel. Aber gerade jetzt könnte es sich für Unternehmer lohnen, auf die Kraft der Sonne zu setzten. Was angehende Solarwirte beachten müssen und wie Sie als Unternehmer herausfinden, ob sich Solarpanels rentieren, erfahren Sie ab Seite 26. Die Pandemie zwang die Wirtschaft zur Vollbremsung und löste einen drastischen Rückgang der Konjunktur aus. Martin Kannegiesser lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen, er führte sein Unternehmen als Geschäftsmann schon sechs Mal durch Rezessionen. Auf Seite 32 lesen Sie, wie er die Situation für Wäschereien einschätzt und wo er Chancen in der Krise sieht. Darüber hinaus besuchte die Redaktion von R+WTextilervice zum ersten Mal seit dem Lockdown wieder einen Betrieb. Auf Seite 40 berichten wir, auf welche Maschinen Peter Steinleitner von der Textilreinigung Reintex in Kempten setzt.