Unternehmen -

Jensen-Group Höherer Umsatz dank neuer Investitionen

Für das erste Halbjahr 2018 weist die Jensen-Group einen Umsatz von 181 Millionen Euro aus, was laut Pressemeldung einer Umsatzsteigerung von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dieser Erfolg ist dem Unternehmen zufolge im Wesentlichen auf die Investitionen des Konzerns in Produkte und Märkte zurückzuführen.

Am 2. Januar 2018 erwarb die Jensen-Group eine Beteiligung an Inwatec APS, einem dänischen Unternehmen, das in den Bereichen Wäschereirobotik, Automatisierung und künstliche Intelligenz tätig ist. Die neuen Lösungen von Inwatec wurden auf den ersten „Jensen-Performance Days“ im April 2018 in Palma de Mallorca vorgestellt, die laut Unternehmen ein großer Erfolg waren (R+WTextilservice berichtete in Ausgabe 7/2018). Die neue Taktwaschanlage „Senking Universal“ sowie die neue Marke „Alpha by Jensen“, die auf der Veranstaltung in Europa Premiere feierte, sollen dabei die Highlights gewesen sein. „Alpha by Jensen“ stellt eine Reihe von Stand-alone-Produkten mit einer limitierten Auswahl an Optionen dar. Mit „Alpha by Jensen“ plant die Jenson-Group Marktanteile in neuen geografischen Märkten wie Brasilien, der Dominikanischen Republik und Kasachstan zu gewinnen.

www.jensen-group.com

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen