Veranstaltungen -

Branchenmesse Kippt die "Texcare International 2021"?

Die Jensen-Group kommt nicht zur Weltleitmesse der Textilpflegebranche. Das gab der Maschinenhersteller heute bekannt. Die "Texcare International 2021", die vom 27. November bis 1. Dezember 2021 in Frankfurt am Main stattfinden soll, ist damit laut Veranstalter aber noch nicht endgültig abgesagt.

Neue Virusvarianten, steigende Inzidenzen und drohende Reisebeschränkungen – die Pandemielage bleibt nach wie vor unberechenbar. Aus diesen Gründen zog die Jensen-Group nach eigenen Angaben ihre Teilnahme bei der "Texcare International 2021" zurück.

Das sagt CEO der Jensen-Group, Jesper Munch Jensen

"In der heutigen Zeit ist die Investition in eine Messeteilnahme nicht vertretbar, insbesondere da von einer geringen Besucherzahl auszugehen ist", bestätigt Jesper Munch Jensen, der CEO der Jensen-Group. Eine internationale Befragung von Kunden aus Übersee und anderen europäischen Ländern des Unternehmens habe diese Einschätzung bestätigt. Produktneuheiten sollen wie geplant 2021 weltweit vorgestellt werden, so beispielsweise über dezentrale und digitale Formate, in denen Wäschereien innovative Lösungen live und im persönlichen Kontakt kennenlernen können.

Das sagt die Messe Frankfurt

Bis zum 3. September können Aussteller ihre Teilnahme kostenfrei stornieren, teilt die Messe Frankfurt auf Nachfrage mit. Noch schreibt der Veranstalter das Branchentreffen aber nicht ab. "Wir führen Gespräche mit allen Ausstellern", sagt Marketingkommunikationsleiterin Dominique Ewert. Vielleicht ergibt sich ein neues, kleineres Format.

Verwandte Inhalte
© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen