Unternehmen -

Servitex Kooperation mit Vienna Textilservice gestartet

Der Verbund textiler Dienstleister Servitex kooperiert in Österreich mit Vienna Textilservice, um der Hotellerie länderübergreifend ein vollumfänglich nachhaltiges Mietwäschekonzept anbieten zu können. Im Zuge einer erweiterten Kooperation mit den benachbarten Staaten Österreich und Schweiz arbeitet Servitex bereits seit fünf Jahren in Österreich mit Vienna Textilservice zusammen.

Der Verbund textiler Dienstleister Servitex kooperiert in Österreich mit Vienna Textilservice, um der Hotellerie länderübergreifend ein vollumfänglich nachhaltiges Mietwäschekonzeptanbieten zu können. Im Zuge einer erweiterten Kooperation mit den benachbarten Staaten Österreich und Schweiz arbeitet Servitex bereits seit fünf Jahren inÖsterreich mit Vienna Textilservice zusammen. "Wr freuen uns, dass Vienna Textilservice über ein großes Engagement in Bezug auf Nachhaltigkeit verfügt. Somit können wirunteranderem unseren Hotelkunden, die in Österreich ebenfalls Hotels betreiben, den gleichen Standard bieten. Das wird tatsächlich sehr gut angenommen. Die hochwertige Biobaumwollbettwäsche wird außerdem durchaus von dem Hotelgast bemerkt und positiv aufgenommen" so Rolf Slickers, Geschäftsführer von Servitex.

Vienna Textilservice: Seit 2017 auf Biobaumwolle umgestellt

Die Mitgliedsbetriebe von Servitex legen bereits seit mehreren Jahren verstärkt den Fokus auf Nachhaltigkeit. Schließlich haben sich die privat geführten Wäschereien vergangenes Jahr entschlossen, ihre Bettwäsche und Frotteehandtücher vollständig auf "made in Green" zertifizierte Produkte umzustellen. Hier werden die zentralen Prozesse des Spinnens, Webens, Färben und Nähens abgedeckt. Philip Nagel, Geschäftsführer von Vienna Textilservice, ist überzeugt vom Mietwäschekonzept seines Kooperationspartners aus Deutschland: "Wir dürfen uns innerhalb von Österreich sicher zu den Innovationsführern im Bereich nachhaltiger Textilien für die Hotellerie zählen. Vienna Textilservice hat als erstes Wäschereiunternehmen 2017 auf Biobaumwoll/nach Fairtrade zertifizierte Textilien am österreichischen Markt eingeführt. Innovativ und neu ist,dass der Polyesteranteil – für Kunden, die auf Bio-Fairtrade-Ware mit Mischgewebeanteil setzen – aus recyceltem Polyester gewonnen wird. Das ist nicht nur garantiert ehrlicher Umweltschutz, sondern reduziert auch das Neuplastik. Dieses spezielle Garn, welches ausschließlich von Vienna Textilservice eingesetzt wird, lässt sich nach den Wünschen des Hotelkunden designen und ist sogar für den ,Deutschen Nachhaltigkeitspreis' nominiert."

Familienbetrieb in dritter Generation

Das Textilserviceunternehmen ist ein Familienbetrieb, der in dritter Generation von den Familienmitgliedern selbst geführt wird. Die Wiener Großwäscherei bearbeitet in Spitzenzeiten nach eigenen Angaben rund 35 t Wäsche am Tag. Ein Großteil der Hotelkunden befindet sich im Großraum Wien. Dadurch wird nicht nur eine hohe Lieferflexibilität garantiert: "Wir reduzieren somit den CO2-Abdruck des Transportes der Wäsche auf ein Minimum. Unsere Mietwäsche ist außerdem nach dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Durch das Verwenden unseres Mietwäschesystems leistet der Hotelier somit nicht nur ökologisch einen spürbaren Beitrag zum Schutz der Umwelt, sondern der Gast erlebt ein gesteigertes Schlaferlebnis. Auch aufgrund einesbedachter eingesetzten Waschmitteleinsatzes", ergänzt Nagel.

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen