Unternehmen -

Wäschetransportsysteme Lapauw und Montanari: Partnerschaft im Bereich Logistik

Der belgische Wäschereitechnikanbieter Lapauw und Montanari arbeiten in Zukunft zusammen: Am 19. Oktober hat Lapauw in einer Pressemitteilung die Unterzeichnung einer langfristigen Vereinbarung mit dem Spezialist für Systeme zur Warenbeförderung bezüglich der Produktion und Distribution von Wäschetransportsystemen bekanntgegeben.

Das belgische Unternehmen Lapauw, Lösungsanbieter für die Bereiche Mangeln, Waschen, Bekleidungsfinish und Reinräume, ist einer Pressemitteilung zufolge mit Montanari eine Partnerschaft im Bereich Logistik- und Softwarelösungen eingegangen: Am 19. Oktober 2018 hat Lapauw gemeinsam mit dem italienischen Hesteller von Logistiklösungen eine Vereinbarung bezüglich der Produktion und Distribution von Wäschetransportsystemen unterzeichnet.

Wäscherei in der ganzen Welt

Montanari wurde in den frühen 1950er Jahren in Modena, Italien, gegründet. Kerngeschäft sei die Produktion von Transportsystemen für Großwäschereien. "Wir sind glücklich, diese spannende Partnerschaft verkünden zu dürfen. Montanari hat eine überragende Erfolgsbilanz: Das Unternehmen hat Anlagen in über 600 Wäschereien in der ganzen Welt, über 600.000 km Hängebahnschienen und über 150 km Förderbänder installiert. Mehr als eine Millionen Tonnen Wäsche werden täglich innerhalb ihrer Systeme transportiert", sagt Philippe D´heygere, Präsident von Lapauw.

Steven Renders, CEO von Laupaw, ergänzt: "Für Laupaw ist die Partnerschaft mit Montanari der logische nächste Schritt nach der Übernahme von Transferon im letzten Jahr. Lapauw ist nun - mehr als zuvor - ein Ansprechpartner für Kunden aus der ganzen Welt, die in gesamtheitliche Wäschereilösungen investieren wollen."

Auch Claudio Montanari, CEO von Montanari, zeigt sich mit der Partnerschaft zufrieden: "Die Partnerschaft mit Lapauw ist ein großer Schritt vorwärts für Montanari. Wir haben eine lange Geschichte und eine sehr gute Reputation, aber unser Hauptfokus lag immer auf dem Südeuropäischen Markt. Der Vertrag für eine exklusive Partnerschaft mit Lapauw für Nordeuropa und die anderen Kontinente gibt uns die Chance, Produkte für industrielle Wäschereien in der ganzen Welt zu bauen."

© rw-textilservice.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen