Bildergalerie: Messerundgang auf der EXPOdetergo 2018 in Mailand

Bild: Fiera Milano
Die EXPOdetergo International 2018, Fachmesse für Textilpflege, fand von 19. bis 22. Oktober in Mailand statt.
Bild: Schönhaar
Zahlreiche Maschinenhersteller präsentierte ihre Produkte, darunter auch Girbau.
Bild: Schönhaar
Bügel- und Finishtechnik live in Aktion am Stand von Veit.
Bild: Schönhaar
Der Fokus bei Thermotex lag auf RFID-Technologie und effizientem Textilmanagement.
Bild: Schönhaar
Mit Live-Vorführungen großer Anlagen lockte Kannegiesser die Messebesucher an den Stand.
Bild: Schönhaar
Nicht nur Kleiderbügel gehören zum Sortiment von MEVO. Das österreichische Unternehmen informierte auch über Verpackungsfolien und mehr.
Bild: Schönhaar
Am Stand von Safechem drehte sich alles um das Lösungsmittel Sensene.
Bild: Schönhaar
Primus war am Stand von Alliance Laundry vertreten. Zu sehen war u.a. eine neue Barrierewaschmaschine.
Bild: Schönhaar
Mads Andresen (li.) und Finn Hahn von Inwatec präsentierten eine Wäschesortieranlage inklusive Roboter.
Bild: Schönhaar
In buntes Licht tauchte Renzacci seine Reinigungsmaschinen.
Bild: Schönhaar
Bei Ecolab ging es um nachhaltiges und produktives Waschen, aber auch um Digitalisierung von Wäschereiprozessen.
Bild: Schönhaar
Auch Textilien wie Tischwäsche waren ein Thema auf der EXPOdetergo 2018.
Bild: Schönhaar
Flexible Finishtechnik bietet Fintec. Im Fokus auf der Messe stand die weiterentwickelte Falt- und Sortiertechnik des Vario-Konzepts.
Bild: Schönhaar
Datamars zeigte anhand von fünf Stationen, wie RFID die Abläufe in Wäschereien und bei deren Kunden verbessern kann.
Bild: Schönhaar
Bei BÖWE war Textilreinigungstechnik mit innovativen Details zu sehen.
Bild: Schönhaar
Das neu gegründete Unternehmen Laundry Robotics präsentierte einen Roboter zur Eingabe von Handtüchern.
Bild: Schönhaar
Maschinen- und Dosiertechnik für professionelle Wäscheaufbereitung hatte Electrolux in Mailand dabei.
Bild: Schönhaar
Wäschereilogistik im Fokus: Engel-Gematex zeigte Sortier-, Speicher- und Saugzugsysteme in Kombination mit Kippgeräten.
Bild: Schönhaar
Die Textilreinigungsmaschine von Firbimatic ist auch ein optisches Highlight.
Bild: Schönhaar
Am Stand von Thermopatch waren verschiedene Kennzeichnungslösungen für Textilien zu sehen.
Bild: Schönhaar
Vega Systems zeigte auf der Messe u.a. eine Waschstraße.
Bild: Schönhaar
T-Shirts in den italienischen Farben: Viele Hersteller aus Italien waren auf der Messe vertreten.
Bild: Schönhaar
Lapauw zeigte auf 400 qm sein Portfolio an Wäschereitechnik.
Bild: Schönhaar
Auf der Messe waren Aurora und Ustek gemeinsam vertreten und präsentierten RFID-Lösungen für Wäschereien.
Bild: Schönhaar
Verschiedene Ausgabesysteme für Berufsbekleidung und andere textile Artikel konnten sich die Besucher bei Metalprogetti ansehen.
Bild: Schönhaar
Multimatic präsentierte am Stand von iLSA die neue Textilreinigungsmaschine ONE.
Bild: Schönhaar
Von Mangel über Trennwandwaschmaschinen bis zu Trocknern zeigte auch Danube sein Portfolio.
Bild: Schönhaar
Christeyns präsentierte mit den "Speed-O-Boxen" Ozongeneratoren für kleinere Wäschereien.
Bild: Schönhaar
Effiziente Dampferzeugung war das Thema von Jumag.