Veranstaltungen -

PromoTex, PSI und viscom Hybrides Messetrio startet im Mai

Mit einem hybriden Konzept eröffnet in Düsseldorf das Messetrio aus PromoTex, PSI und viscom. Die internationale Fachmesse für Promotion, Sports- und Workwear (PromoTex), die Europäische Leitmesse der Werbeartikel (PSI) und Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation (viscom) finden vom 18. bis 20. Mai 2021 statt.

"Höchste Zeit für ein Wiedersehen!" Mit diesem Motto und mit einem hybriden Konzept, eröffnet in Düsseldorf das Messetrio aus PromoTex, PSI und viscom. Die internationale Fachmesse für Promotion, Sports- und Workwear (PromoTex), die Europäische Leitmesse der Werbeartikel (PSI) und Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation (viscom) finden vom 18. bis 20. Mai 2021 statt – live und digital. Zudem verlängert sich die Veranstaltung dieses Mal mit dem einem Tag, dem Digital Friday am 21. Mai 2021.

"Gerade jetzt braucht die Branche dringend eine Plattform für Dialog und einen Business-Restart", sagt Michael Freter, Managing Director PSI. Auch wenn eine zügige und vollständige Rückkehr zum "alten Normal" noch in der Ferne zu liegen scheint, beobachte er doch einen großen Optimismus, mit dem Unternehmen der Krise trotzen. Genau dabei will das Messetrio Betriebe unterstützen. Die parallel stattfindenden Messen sollen dabei Synergien zwischen Werbeartikeln, nachhaltigen Textilien und den neuesten Veredelungstechnologien schaffen.

"Textile Campus"

Beim Rundgang durch die Hallen stoßen Besucher u.a. auf den "Textile Campus". Dort dreht sich alles um nachhaltige Textilien, Siegel und Lieferketten. Nebenan finden sie eine Produktschau mit den bestverkauften, neuesten, individuellsten oder nachhaltigsten Werbeartikeln der Branche. Zudem zeigen Maschinen- und Materialhersteller, mit welchen technischen Verfahren sie Werbeartikel veredeln. Erstmals stellen die Aussteller ihre Produkte und Verfahren auch auf den Außenflächen des Messegeländes vor. Zum sechsten Mal soll bei der Veranstaltung ein Nachhaltigkeitspreis, der "PSI Sustainability Award", verliehen werden. Nationale wie internationale Besucher können sich laut Veranstalter vor Ort oder live im Netz begegnen.

Ergänzend zum Angebot auf dem Gelände präsentieren Aussteller online ihre Highlights – etwa mit Liveschalten oder in Videos. Nach den offiziellen Messetagen geht das Messetrio mit dem "Digital Friday" einen Tag in die Verlängerung. Auf diese Weise bekommen Vor-Ort-Besucher hinterher die Gelegenheit, die digitalen Services, Inhalte und Angebote zu nutzen, so der Veranstalter. Zutritt erhalten Besucher nach Anmeldung. Wer eingeloggt ist, kann digitale Events besuchen, Produkte von Ausstellern unter die Lupe nehmen oder praktische Workshops verfolgen. Laut Veranstalter beinhaltet ein Messeticket auch die Anwendung "PSI Product Finder". Zum digitalen Programm gehört außerdem ein eigenes TV-Format, das Interviews mit Vertretern der Branche sowie Panel-Diskussionen überträgt.

Verwandte Inhalte
© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen