Unternehmen -

Funktions-Textilien Milliken übernimmt Textilhersteller Polartec

Der Textilhersteller Polartec gehört voraussichtlich mit Ablauf des Monats zu Milliken & Company. Milliken investiert damit nicht nur in den Zukunftsmarkt der Outdoor-Textilien, sondern auch in die Bereiche Workwear und Military.

Milliken & Company, ein global operierender Hersteller in der Textilbranche, übernimmt laut Pressemitteilung den renommierten Textilhersteller Polartec von Versa Capital Management. Polartec stellt Performance-Textilien für die Bereiche Outdoor und Militär her. Die Transaktion wird voraussichtlich im Juni 2019 abgeschlossen sein und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Polartec mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts, bietet Textiltechnologien für Outdoor-Bekleidung an. Dazu gehören Stoffe, die sportliche Höchsleistungen unterstützen sollen sowie verbraucherorientierte Textilien und schwer entflammbare Materialien für Workwear und Militär. Die Übernahme der Marke Polartec runde das Portfolio von Milliken ab, so das Unternehmen, und ermögliche den Zugang zu einer großen Bandbreite leistungsfähiger Textilien für Verbraucher, Industriearbeiter und Soldaten auf der ganzen Welt. "Polartec bringt ein außerordentliches Maß an Expertise und neueste Erkenntnisse im Bereich Outdoor-Textilien mit, und kann so die Stärken von Milliken ergänzen", erklärt Halsey Cook, Präsident und CEO von Milliken. "Die strategische Akquisition erweitert unsere Textilkompetenz um ein Produktangebot, das nun unter anderem Fleece und Softshells für Bekleidung umfasst und uns ermöglicht, in neuen Bereichen zu wachsen."

Milliken möchte nach eigenen Angaben Polartecs starke Markenposition weiter ausbauen. "Polartec erweitert unsere regionale Reichweite in der Fertigung und unser technologisches Know-how", ergänzt Jeff Price, Präsident der Division Performance and Protective Textiles von Milliken. Nach der komplexen und transformativen Neupositionierung von Polartec könne der Erfolg der Marke nun mit Milliken beschleunigt werden, so Polartec.

Während der dritten Umstrukturierung des damals 101-jährigen Textilherstellers erwarb Versa im Jahr 2007 die Vermögenswerte von Malden Mills. In Zusammenarbeit mit dem Management wurde das Unternehmen umstrukturiert, in Polartec umbenannt und auf eine technologie- und innovationsorientierte Wachstumsstrategie ausgerichtet. Außerdem wurde laut Versa die Marktführerschaft neu definiert, die Unternehmensabläufe und Fertigungsstandorte modernisiert sowie die Kundenbeziehungen des Unternehmens neu gestärkt.

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen