Textilien -

Prana Natürliche Faser: Aus Hanf wird Fleece

Der kalifornische Bekleidungshersteller Prana setzt auf die Faser Hanf. Die laut Unternehmen robuste, schnell nachwachsende Pflanze könne ohne chemische Schädlingsbekämpfer und Dünger angebaut werden. Die Handhabung des Rohstoffs sei sicher für Landwirte und hinterlasse fruchtbare Böden. Auch für den Träger lohne sich der Griff zur Hanffaser, denn sie soll eine klimaregulierende Funktion bieten, Feuchtigkeit weiterleiten, antimikrobiell und langlebig sein. Für den Kuschelfaktor hat Prana aus der ökologischen Faser ein eigenes Fleecematerial entwickelt – aus Hanf, recyceltem Polyester und dem Zellstoff Tencel. Hanf steuere beim Fleece seine natürliche Langlebigkeit bei, der Anteil an recyceltem Polyester sorge für schnellere Trocknungszeiten und geringes Gewicht.

www.prana.com

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen