Textilien -

Organische Rohbaumwolle Produktionsanstieg 2007

Nach einem Bericht der Organisation Organic Exchange aus Lubbock, USA stieg die Zahl der weltweiten Rohbaumwollproduzenten, die auf organische Anbaumethoden setzen, im Jahr 2007 um 152 Prozent.

Der Anteil organischer Rohbaumwolle an der weltweiten Baumwollproduktion stieg auf 0,55 Prozent. Die steigende Produktion sei vor allem durch die wachsende weltweite Nachfrage begünstigt worden. Simon Ferrigno, Hauptautor des Berichts, sagte: „Durch zukunftsorientierte Verträge, Preissicherheit, verstärkte Forschung und zunehmende Aufklärung wird die Produktion von organischer Rohbaumwolle weiter stark ansteigen“. Zu den Hauptproduktionsländern zählen Indien, die Türkei, China, Tansania, die USA und Uganda. Dabei überholte Indien den langjährigen Spitzenreiter Türkei. Bei der organischen Produktionsmethode verzichten die Produzenten auf den Einsatz toxischer Pestizide und Düngemittel. Außerdem werden keine genetisch veränderten Baumwollsamen verwendet.

Weitere Informationen zum Thema organische Baumwolle lesen Sie unter www.organicexchange.org.

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen