Nachrichten -

EFIT Projekt „Lösungsmittel 2.0“

3 Die Europäische Forschungsvereinigung Innovative Textilpflege (EFIT) knüpft an den Erfolg des ersten Projekts zu neuen Lösungsmitteln an und startete am 23. Juni 2017 das Nachfolgeprojekt „Untersuchung des Verhaltens weiterer neuer Lösungsmittel für die professionelle Textilpflege im Vergleich zu den herkömmlichen Lösungsmitteln PER und KWL“. Über 20 Interessierte aus verschiedenen Stufen der textilen Kette kamen am Vortag der EFIT-Jahresmitgliederversammlung nach Dietzenbach zum Kick-off-Meeting. Ziel des neuen Forschungsvorhabens ist es, eine Grundlage für die Klassifizierung neuer Lösungsmittel für die Textilreinigung in die Pflegekennzeichnung zu schaffen. Durch das erste Projekt konnte bereits eine Empfehlung für die Pflegekennzeichnung für die Lösemittel Cyclosiloxan und Dibutoxymethan (DBM) erarbeitet werden. Das internationale technische Komitee der GINETEX hat bereits einen entsprechenden Passus in die Version 6 der technischen Richtlinie für die Pflegekennzeichnung eingefügt. Des Weiteren konnten die Ergebnisse im Rahmen der Überarbeitung der Normen zur Leistungsüberprüfung der Lösungsmittel Per und Kohlenwasserstofflösungen (DIN EN ISO 3175-2 und -3) im europäischen Normenausschuss eingebracht werden. Voraussichtlich wird die Normenreihe DIN EN ISO 3175 um die Teile 5 und 6 für diese beiden Lösungsmittel erweitert. Dies stellt eine gute Grundlage zur Integration der bereits untersuchten neuen Lösungsmittel in die sogenannte Pflegekennzeichnungsnorm DIN EN ISO 3758 (Pflegekennzeichnungscode auf der Basis von Symbolen) dar.

Seit Abschluss des Projektes haben bereits neue Lösungsmittel den Markt erobert. Beim Kick-off-Meeting wurden diese zunächst vorgestellt:

  • Sensene, ein Lösungsmittel auf Basis modifizierter Alkohole von der Safechem Europe GmbH.
  • Intense, ein neues, KWL-basierendes Lösungsmittel mit Boostersystem aus dem Hause der Seitz GmbH.
  • HiGlo, ein ebenfalls KWL-basierendes Lösungsmittel von Cole & Wilson.
© rw-textilservice.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen