Nachrichten -

CHT Rekord in der Firmengeschichte

3 Für die CHT R. Beitlich GmbH war das Geschäftsjahr 2016 nach Unternehmensangaben ein erfolgreiches Jahr. Mit dem höchsten Umsatz der Firmengeschichte von 418 Millionen Euro wurden die Geschäftsjahre 2014/2015 nochmals übertroffen. Der Konzernumsatz 2016 lag damit um neun Millionen Euro bzw. zwei Prozent über dem Vorjahr. Das gruppenweite Betriebsergebnis (EBIT) im Geschäftsjahr erreichte mit 47 Millionen Euro einen bisher nie erreichten Wert. In Anbetracht des moderaten weltwirtschaftlichen Zuwachses sowie des verlangsamten Wachstums der globalen Textilindustrie sei dieser erneute Zuwachs positiv. Vor allem die Regionen Amerika und Asien haben zur Umsatzentwicklung beigetragen.

2016 hat die CHT-Gruppe eine Investitionssumme von 14,5 Millionen Euro (-39 Prozent gegenüber 2015) realisiert. Die Schwerpunkte lagen neben der Fertigstellung der neuen Pastenproduktion in Dußlingen in den Bereichen Instandhaltung der Werke, Infrastrukturmaßnahmen sowie neue Produktionstechnologien. Die Gesamt­investitionen wurden in einem ausgewogenen Maße national und international umgesetzt.

2016 hat die CHT-Gruppe ihre weltweite Produktionsmenge gegenüber dem Vorjahr gesteigert und ein Volumen von 159.913 t erreicht (+14 Prozent gegenüber 2015). Bei Einzelbetrachtung der Werke sei erkennbar, dass in allen Märkten ein Wachstum erzielt werden konnte. Die Forschungs- und Entwicklungsquote der Unternehmensgruppe für das Jahr 2016 lag bei 4,0 Prozent (+0,2 p.p. gegenüber 2015). Im Zusammenhang mit „ONE Company“ hat die CHT-Gruppe 2016 einen neuen Markenauftritt für die gesamte Unternehmensgruppe erarbeitet. Dazu gehört auch der Slogan „Smart Chemistry with Character“.

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen