Nachrichten -

Waschen mit Naturprodukten Stiftung Warentest: Hände weg von Waschnüssen und -kastanien

Die Zeitschrift "test" hat Waschnüsse und Waschkastanien gegen ein Flüssigwaschmittel antreten lassen. Das Ergebnis ist den Testern zufolge eindeutig: Die Naturprodukte versagen auf ganzer Linie.

Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln liegen im Trend, auch bei der Textilpflege. Warum also nicht mal zu Naturprodukten greifen bei der Wäsche von Textilien? Die Stiftung Warentest rät aus verschiedenen Gründen davon ab.

In der Ausgabe August 2019 von "test" berichtet das Verbrauchermagazin über Waschnüsse und -kastanien. Getestet wurden Waschnussschalen von Cliir Natur und das Rosskastaniengranulat von Natur Gut. Verglichen wurden die Produkte mit dem Flüssigwaschmittel Aldi Tandil Color (Testergebnis "gut" im Test Ausgabe 7/2019). Das Ergebnis beim Waschen mit den Baumfrüchten laut "test":

  • Die Wäsche vergraut sehr schnell.
  • Flecken werden so gut wie gar nicht entfernt.
  • Das Kastaniengranulat ist im Vergleich zum Colorwaschmittel teuer.
  • Unterm Strich ergibt sich kein Vorteil für die Umwelt.
Die Tester empfehlen, die Hände von indischer Waschnuss oder Rosskastanie für die Textilpflege zu lassen und stattdessen zu guten Color- und Vollwaschmitteln zu greifen.
© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen