Veranstaltungen -

Textilmessen in Frankfurt am Main Techtextil und Texprocess 2019: Anmeldungen ab sofort möglich

Im kommenden Jahr lautet das Motto "Space for Innovation" bzw. "Space for Progress". Vom 14. bis 17. Mai 2019 zeigen die Techtextil und die Texprocess in Frankfurt am Main die komplette Bandbreite technischer Textilien, Vliesstoffe und textiler Verarbeitungstechnologien. Aussteller könenn sich jetzt für beide Messen anmelden.

Unter dem Motto „Space for Innovation“ zeigt die Techtextil, intern­ationale Leit­messe für Technische Textilien und Vlies­stoffe, vom 14. bis 17. Mai 2019 das gesamte Spektrum technischer Textilien, funktionaler Bekleidungs­textilien und textiler Technolo­gien sowie deren Einsatz­möglichkeiten.

„Space for Progress“ ist das Motto der parallelen Texprocess, die als internationale Leitmesse für die Bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie die neuesten Maschinen, Anlagen, Verfahren und Dienstleistungen für die Konfektion textiler und flexibler Materialien zeigt. Für beide Messen ist die Anmeldung ab sofort möglich.

„Innovation und Fortschritt. Mit diesen zwei Schlagwörtern starten wir in die kommende Techtextil und Texprocess. Auf der Techtextil und der Texprocess bringen wir Hersteller, Anwender und Verarbeiter von Textilien zusammen, die ihrer Zeit stets einen Schritt voraus sind und die über Branchengrenzen textile Lösungen anbieten und einsetzen“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles and Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Textile Intelligenz auf der Techtextil

Funktionale und smarte Textilien für Bekleidung, die Automobilindustrie, Sport, Medizin und Gefahrenschutz sind einer der Schwerpunkte der kommenden Techtextil. Zudem bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Vorträgen, Diskussionen, Awards und Events zusätzliche Einblicke in die neuesten Entwicklungen der Branche, so die Messe Frankfurt.

Digitale Vernetzung als Schwerpunkt der Texprocess

Digitalisierung als Treiber von Innovation in der Textilindustrie wird eines der Schwerpunktthemen der Texprocess. Nach dem Erfolg der letzten Veranstaltung zeigt erneut eine "Digital Textile Microfactory" eine voll vernetzte textile Produktionskette live. Neu: Neben einer Produktionskette für Bekleidung erleben Fachbesucher erstmals den gesamten Prozess auch für Textilien für andere Anwendungsbereiche, etwa die Automobilindustrie.

2017: Mehr als 47.500 Besucher

Auf der vergangenen Ausgabe der Techtextil und Texprocess im Mai 2017 waren laut Veranstalter insgesamt 1.789 Aussteller aus 66 Ländern vertreten. Über 47.500 Besucher aus insgesamt 114 Ländern kamen auf das Frankfurter Messegelände, um sich über innovative Produkte im Bereich technischer Textilien und neue Verarbeitungstechnologien zu informieren.

© rw-textilservice.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen