Veranstaltungen -

Fachmesse "Texcare Asia & China Laundry Expo" verschiebt sich

Die "Texcare Asia & China Laundry Expo" (TXCL & CLE) verschiebt sich. Eigentlich war die Messe vom 27. bis 29. in Shanghai geplant. Nun soll sie vom 22. bis 24. Dezember stattfinden, teilte die Messe Frankfurt mit. Veranstaltungsort bleibt das Shanghai New International Ex Centre.

Noch immer durchkreuzt Corona Messepläne. In China beispielsweise steigen die Infektionszahlen seit Ende Juli an. Das hat Auswirkungen auf die geplante "Texcare Asia & China Laundry Expo" (TXCL & CLE): Derzeit ist unklar, ob Besucher Ende September ins Land einreisen dürfen, sagt der Veranstalter und setzt einen neuen Termin für die Messe an.

Schon 2020 verschob sich die TXCL & CLE

Es ist nicht das erste Mal, dass die Pandemie den Zeitplan der TCL & CLE durchkreuzt. Schon 2020 musste der Termin verlegt werden. Nun verschiebt sich die Messe erneut, und zwar um drei Monate: Sie soll vom 22. bis 24. Dezember stattfinden.

In Asien gilt die TXCA & CLA als wichtigste Plattform der Textilpflegeindustrie. 2020 zog die Messe trotz der weltweiten Pandemie rund 14.413 Besucher an. Für die vom 27. bis zum 29. September geplante Messe rechnete der Veranstalter noch im Mai mit rund 130 Ausstellern.

Neuer Termin mit Sicherheitskonzept

Am neuen Termin bietet der Veranstalter Ausstellern und Besuchern nach eigenen Angaben durch zusätzliche Maßnahmen Sicherheit: Teilnehmende werden beispielsweise registriert und deren Körpertemperatur am Eingang kontrolliert. Darüber hinaus sollen die Räume regelmäßig desinfiziert werden.

Die Messe wird von der China Laundry Association und der China Light Industry Machinery Association sowie der Messe Frankfurt (Shanghai) und der Unifair Exhibition Service organisiert.

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen