RWin Award -

Branchenaward "RWin 2016" Textilreinigung Jeannette Conradts ausgezeichnet: Edler Laden mit Exklusivservices

Mit einem außergewöhnlichen Konzept hat die Textilreinigung Jeannette Conradts in Berlin die Jury des Branchenawards „RWin“ überzeugt. Dazu gehören neben einer edlen Ladenausstattung auch eine moderne Website, Maschinen auf der Höhe der Zeit und Exklusivservices für Premiumkunden. RWTextilservice hat die Reinigung auf dem Ku'damm besucht.

Textilreinigung Jeannette Conradts ausgezeichnet: Edler Laden mit Exklusivservices
Zusammen mit den Ladenbauexperten von AS-Shop hat Jeannette Conradts ein außergewöhnliches, elegantes Konzept umgesetzt. -

Schon von draußen auf der Straße lockt warmes Licht, das durch große Fenster fällt. Gerade macht ein Mitarbeiter die Tür auf, um einen Kunden, der mit gereinigter Ware den Laden verlässt, zu verabschieden. Drinnen fällt der Blick sofort auf einen großen Kronleuchter, danach auf moderne Möbel, eine ausgefallen Tapete – und auf zahlreiche Stangen voll mit frisch gereinigten Textilien. Der erste Eindruck von der Textilreinigung Jeannette Conradts auf dem Berliner Ku‘damm lässt einen staunen.

Es herrscht Wohlfühlatmosphäre. Freundliche Mitarbeiter nehmen sich Zeit für die Kunden und erklären die Abläufe in der Reinigung. Durch eine Scheibe sieht man vom Ladenbereich aus die Textilreinigungsmaschine. So wird transparent, was mit der Ware der Kunden passiert. Wer kurz warten muss, kann es sich an der Kaffeebar gemütlich machen. Und wer hier sitzt, sieht dann auch sofort: Die Textilreinigung Jeannette Conradts ist ausgezeichnet – und zwar mit einem „RWin“, dem „Oscar“ der Textilpflegebranche. Award und Urkunde der „Textilreinigung des Jahres 2016“ können die Kunden bewundern, während sie einen heißen Kaffee genießen.

Expertenjury überzeugt

Mit ihrem Betriebskonzept hat Jeannette Conradts die internationale Expertenjury des „RWin“ überzeugt. Vor allem die Ladengestaltung beeindruckt: Das gesamte Ladengeschäft wurde im November 2015 so renoviert, dass es den Vorstellungen der Kundschaft aus dem gehobenen Segment gerecht wird. Mit einem einzigartigen Designkonzept erzeugten Jeannette Conradts und ihr Team den passenden Rahmen für die Luxusgarderobe und die Lieblingsstücke ihrer Kunden. Konkret richtete die Berlinerin die Kaffeebar ein, schuf ein schickes Schneideratelier und renovierte das komplette Ladengeschäft im Stile einer Modeboutique bzw. eines Designergeschäfts – mit frischen Farben, exklusiver Wandgestaltung und Kronleuchter. Mit dem vorbildlichen Shopkonzept hat sich der Betrieb laut Jury erfolgreich im Markt positioniert und strahlt Sauberkeit, Moderne, Transparenz, Luxus und Eleganz aus.

Aber auch im Onlinebereich überzeugt der Betrieb: Die Webseite unter www.jeanetteconradts.de wurde sowohl optisch als auch auf den Gebieten Technik und Menüführung neu gestaltet. Wichtig war dabei die Anpassung der Webseite an die Nutzung mit mobilen Geräten mittels Responsive Design.

Jeannette Conradts RWin 2016 Texcare

Den Award „RWin – Textilreinigung des Jahres 2016“ bekam Jeannette Conradts im Rahmen der Texcare International 2016 in Frankfurt am Main überreicht. Zur Preisverleihung kam sie mit der ganzen Familie und zeigte sich gerührt: „Wir freuen uns sehr über den Preis! Eine tolle Sache für unseren Betrieb und die Mitarbeiter!“ Conradts dankte ihrem Team und ihrer Familie für die Unterstützung. Denn es war ein ganzes Stück Arbeit, bis alles so aussah wie es jetzt ist.

Professionelle Hilfe kam u.a. auch von Jürgen Handschuh vom AS-Shop. Der Ladenbauexperte setzte die Ideen der Inhaberin zusammen mit einer Innenarchitektin um. Viele Umbaumaßnahmen und Dekorationseinfälle später lässt sich das Ergebnis sehen. RWTextilservice hat Jeannette Conradts in Berlin besucht und mit der 51-Jährigen über ihr Textilreinigungskonzept gesprochen.

Leidenschaft für Textilreinigung

„Seit ich denken kann, ist es meine Leidenschaft, hochwertige Garderobe zu reinigen, zu pflegen und zu erhalten“, erzählt Conradts. Im Alter von 21 Jahren stieg sie in den Reinigungsbetrieb ihrer Schwiegereltern ein. Hier lernte sie das Reinigungshandwerk von der Pike auf. 1999 schied Conradts aus dem schwiegerelterlichen Betrieb aus und erfüllte sich einen Traum: Sie gründete ihre eigene Textilreinigung mit dem Fokus auf Luxusgarderobe.

Das erste Ladengeschäft eröffnete Conradts am Grunewalder Roseneck in Berlin. Im Jahr 2006 folgte die Filiale am Kurfürstendamm. 2011 wurde das Ser­vice­angebot um ein Schneideratelier ergänzt. Seitdem bietet Jeannette Conradts einen Rundum-sorglos-Service für alle, denen ihre Garderobe lieb und teuer ist.

Das ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn die Garderobe, die in den Berliner Betrieben landet, ist meist keine gewöhnliche. Der Großteil besteht aus teurer Designerware mit edlen Stoffe und ausgefallenen Details. Aber auch absolute Lieblingsstücke oder textile Erinnerungen mit emotionalem Wert kommen zu Conradts. Die Inhaberin weiß, wie wichtig es gerade bei wertvollen Textilien ist, den Kunden Vertrauen zu vermitteln. Das gelingt nicht nur durch qualitativ hochwertige und professionelle Bearbeitung, sondern auch durch das Ladenkonzept und gut geschulte Mitarbeiter. „Meine 20 Mitarbeiter sind mein Kapital“, sagt Jeannette Conradts.

Konzept geht auf

Das Konzept der exklusiven Qualitätsreinigung geht auf. Neben den Filialen am Roseneck und auf dem Ku‘damm gibt es Jeannette Conradts seit ein paar Monaten auch am Zeltinger Platz im Berliner Bezirk Reinickendorf. Auch in den anderen beiden Filialen hat die Inhaberin sehr auf die Außenwirkung geachtet und ein durchgängiges Konzept geschaffen.

Die vollständige Betriebsreportage aus der Textilreinigung Jeannette Conradts lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von RWTextilservice.

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen