Produkte -

Greiff Mode Transparenz durch neue App

3 Die Greiff Mode GmbH & Co. KG, Berufsbekleidungsanbieter mit Sitz in Bamberg, legt nach eigenen Angaben auf Produzenten Wert, die sich für faire, sichere und wertschätzende Arbeitsbedingungen engagieren, mit Energien und Rohstoffen sorgsam umgehen und gleichzeitig höchste Qualitätsstandards erfüllen. Beim Thema Verantwortung setze das Unternehmen u.a. auf die Expertise weltweit anerkannter Standards entlang der Lieferkette. So ist laut Greiff z.B. die Baumwolle der Kollektionen „Cuisine Exquisit“ und „Cuisine Premium“ zu 100 Prozent Fairtrade-zertifiziert. Der Rohstoff komme von kleinbäuerlichen Familienbetrieben, die durch den Verkauf der Baumwolle zu einem festen Mindestpreis ihre Existenz nachhaltig absichern. Darüber hinaus werden Investitionen in Schulen oder Infrastruktur durch eine Fairtrade-Prämie ermöglicht. Die Mitgliedschaft in der „Fair Wear Foundation“ sorge zusätzlich für eine Sicherstellung fairer Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten. Die ökologische Komponente finde durch den Einsatz hochwertiger und schadstofffreier Materialien, geprüft nach Öko-Tex-Standard, Berücksichtigung. Darüber hinaus zeigt Greiff Mode, Mitbegründer der Vereinigung MaxTex, nun eine Möglichkeit, wie Kunden Informationen zum Herstellungsprozess des jeweiligen Produkts, von der Faser bis zum Endprodukt, nachvollziehen können. So befindet sich auf den Etiketten der Produkte der „myGreiff“-Code, der u.a. über die von der „Fair Wear Foundation“ durchgeführten Audits in den Produktionsstätten sowie Zertifizierungen weiterer Partner im Herstellungsprozess informiert. Alle Infos zum kompletten Produktangebot und zum Unternehmen sind über das Internet und ab sofort auch über eine eigene App verfügbar.

Infos: www.greiff.de, www.maxtex.eu

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen