Nachrichten -

Neuer Wäscheservice Waschen bei dm: Drogeriemarkt bietet Textilpflegeservice

Der Drogeriemarkt dm hat die Textilpflegebranche für sich entdeckt: Bald sollen Kunden aus München und Essen mit einem Wäscheservice versorgt werden. Dafür ist das Unternehmen eine Kooperation mit Persil eingegangen. Mittelfristig soll das Konzept in ganz Deutschland zum Einsatz kommen.

Der Drogeriemarkt dm testet aktuell ein neues Angebot: In München und Essen können Kunden schmutzige Wäsche abgeben. Die Bekleidung wird per Paket zur Wäscherei geschickt und laut dm innerhalb von rund drei Werktagen gewaschen, gereinigt und gebügelt zurück an den vom Kunden ausgewählten dm-Markt oder eine Wunschadresse geliefert.

Für das neue Angebot ist dm eine Kooperation mit Persil eingegangen. Persil Service bietet bereits seit 2015 einen Online-Wäscheservice an. Der Henkel-Konzern hat sich dafür mit der Reinigungsfirma Stichweh und dem Paketdienst DHL zusammengetan. Die Idee: Kunden können ihre dreckige Wäsche per Post versenden. Persil Service richtete sich zunächst an Großkunden, seit 2018 können auch Privatkunden den Service nutzen – und nun ebenfalls dm-Kunden.

Online erklärt dm ausführlich, wie der Service funktioniert und bietet außerdem eine ausführliche Preisliste. Mit diesen Preisen können Kunden rechnen:

  • 1,99 Euro für ein Hemd bzw. eine Bluse zum Hängen,
  • 5,89 Euro für eine Hose bzw. einen Rock,
  • 2,90 Euro für ein Hemd bzw. eine Bluse schrankfertig gelegt und
  • 7,79 Euro Jacken, Sakkos und Blazer.
Ab sieben Wäschestücken entfallen die Versandkosten. Das Abholen im Markt ist wiederum kostenlos. Extraleistungen wie das Annähen eines Knopfs laut dm ebenfalls kostenlos, man müsse lediglich einen Hinweis im Paket beilegen.

Das Waschen übernimmt ein nicht explizit genannter Textilpflegebetrieb in Hannover. Das heißt konkret: Die Schmutzwäsche der Kunden wird quer durch Deutschland und wieder zurück gefahren – von München bis Hannover sind es immerhin fast 700 Kilometer. Um Anschuldigungen der Klimafeindlichkeit von sich zu weisen, stellte dm klar: "Wir bei dm berücksichtigen bei neuen Angeboten und Services stets auch ökologische Aspekte. So versuchen wir Ressourcen so umweltschonend wie möglich zu verwenden und setzen beispielsweise beim Wäscheservice für den Transport DHL GoGreen ein."

Bei GoGreen handelt es sich um ein Angebot des Paketdienstleisters DHL, das laut eigenen Angaben einen klimaneutralen Paketversand ermöglicht. Transportbedingte CO2-Emissionen würden ausgeglichen, und zwar über "externe Projekte und interne Maßnahmen", wie es in einem Infoblatt von DHL heißt. Welche Projekte und Maßnahmen das sind, geht aus dem Blatt nicht hervor.

© rw-textilservice.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen