Veranstaltungen -

Sommerevent 2018 von Fliegel Textilservice Wäscherei geht mit Kunden und Team auf Motorradtour

Biker on tour: Für rund 40 Teilnehmer organisierte Fliegel Textilservice eine Motorradtour von Berlin über Lübbenau und Senftenberg bis nach Dresden als Sommerevent 2018. Die Berliner Wäscherei gehört zum Verbund Servitex.

Von der Hausdame bis zum Geschäftsführer einer ganzen Hotelgruppe - die Biker durften gemeinsam zwei Tage durch Deutschland touren. Dabei besuchten sie im Rahmen mehrerer Zwischenstopps verschiedene Hotels. Fliegel Textilservice hat die Motorradtour arrangiert.

Motorradtour 2018 Servitex Gruppe

„Die Motorradtour erfreut sich recht großer Beliebtheit und es gibt tatsächlich einige Kunden und Kollegen, die echte Biker sind. Somit entstand die Idee, gemeinsam auf Tour zu gehen und sich dabei branchenintern untereinander in lockerer Atmosphäre und gutem Essen auszutauschen“, so Ragna Werler, Prokuristin der Fliegel GmbH & Co. KG Textilservice. Die Wäscherei in Berlin gehört zu Servitex, einem Verbund mittelständischer Dienstleister aus dem Bereich Mietwäsche und Textilpflege für die Hotellerie. Aktuell besteht der Servitex-Verbund aus zehn Wäschereien.

Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH, freut sich über das Engagement der Mitglieder des Textilverbundes: „Es ist nicht neu, dass sich Spaß und Beruf durchaus hervorragend vereinen lassen und der Zusammenhalt sowie die gute Zusammenarbeit dadurch gestärkt werden. Daher sind solche besonderen Events tatsächlich nur von Vorteil. Gerade wenn man mal etwas anderes wagt.“

Bikertour mit Sightseeing und Kulinarik

Motorradtour 2018 Servitex Bikes Gruppe

Die Biker starteten in Berlin und es ging über die Landstraßen in Richtung Lübbenau in das Spreezeiten Hotel Lübbenau, wo die Teilnehmer nach einer Snackpause eine Hotelführung durch den Eigentümer Faouzi Jlassi erwartete. Danach folgte eine Tour über die Landstraße in den Stadthafen von Senftenberg. Hier gab es eine Kaffeepause und Fotostopp. Anschließend wurde für eine weitere Kaffeepause sowie ein Fotostopp das Schloß Moritzburg besucht.

Schließlich fuhren die Teilnehmer weiter nach Dresden in das Hotel Kempinski Taschenbergpalais. Hier übernachteten die Biker und durften sich am Abend über ein Barbecue im Hotel mit der Hausdame Kerstin Meier freuen. Nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen ging die Fahrt über Radebeul in den Stadtkern von Meißen, danach via Landstraße Richtung Geierswalder See – Pause bei Wiener Würstchen und Kaffee – und von da aus wieder zurück nach Berlin.

© rw-textilservice.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen