Unternehmen -

Übernahme Onlinereinigung Zipjet akquiriert Mitbewerber Cleanio

Das Onlinereinigungs-Start-up Zipjet mit Sitz in Berlin, London und Paris gab am 16. November 2017 die Übernahme des französischen Unternehmens Cleanio bekannt und will so seine Position als einer der Marktführer in Europa festigen.

Die Übernahme von Cleanio ist laut einer Pressemitteilung von Zipjet ein wichtiger Schritt zur Konsolidierung des französischen Marktes. Zipjet wurde im November 2014 in London gestartet, im Januar 2015 folgte Berlin und im Mai 2016 Paris. Das Unternehmen wird finanziert von Rocket Internet, Henkel Ventures, Btov und einer Reihe anderer strategischer Investoren.

Im Rahmen des Zusammenschlusses, werden die Gründer von Cleanio Teil des Zipjet Management Teams, wie das Start-up berichtet. Richard Gozlan wird als Head of Operations global die logistischen Prozesse in London, Paris und Berlin verantworten und Florian Legris wird neuer City Manager von Paris. Darüber hinaus ist er für die Migration von Cleanio zu Zipjet verantwortlich.

Florian Färber, Zipjets Co-Founder und Managing Director, sagt: "Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit mit Richard und Florian und heißen die beiden in der Zipjet Familie herzlich willkommen. Ihre Erfahrungen der letzten Jahre und ihre umfassenden Kenntnisse des französischen Marktes sind für uns sehr wertvoll. Die beiden sind großartige Ergänzungen zu unserem bestehenden Team. Durch die Akquisition von Cleanio bauen wir unsere Präsenz in Paris weiter aus und festigen unsere Führungsposition in Europa.“

Florian Legris, einer der Co-Founder von Cleanio, kommentiert: "Nach drei spannenden Jahren Cleanio, freuen wir uns sehr über den erfolgreichen Zusammenschluß mit Zipjet. Mit gemeinsamen Kräften werden wir am weiteren Ausbau des Services in Paris und Europa arbeiten“

Wie funktioniert die Wäsche-App von Zipjet?

Kunden können den Service über die iOS App, Android App oder die Zipjet Webseite buchen. Das Start-Up arbeitet mit Textilpflegebetrieben zusammen und bringt die Kundenwäsche zu ihren Partnern. Es übernimmt also nur die Logistik.

Die Buchung erfolgt in wenigen Schritten:

  • Der Kunde wählt seine Adresse, den gewünschten Zeitpunkt für Abholung und Lieferung und hinterlegt seine Kontakt- und Zahldaten.
  • Zum vereinbarten Zeitpunkt holt der Zipjet Fahrer die Wäsche ab und bringt diese in eine Partnerwäscherei.
  • Nach professioneller Reinigung wird die Wäsche frisch und sauber zum Kunden zurückgeliefert.

Bereits letztes Jahr sprach RWTextilservice mit Zipjet-Gründer Florian Färber: Mehr zur App und dem Unternehmen lesen Sie hier.

© rw-textilservice.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen