IT/Software -

Konzepte für Onlinereinigungen Textilreinigungsservice im Netz: So wird mit der Digitalisierung Geld verdient

Per Mausklick zum sauberen Hemd, ohne aus dem Haus zu gehen – das versprechen zahlreiche Wasch- und Reinigungsservices online. RWTextilservice verfolgt diesen Trend seit einiger Zeit und berichtet über die verschiedenen Konzepte. Diesmal haben wir mit ZipJet-Gründer Florian Färber gesprochen.

Onlinelieferservice über die Webseite
Den Onlinereinigungsservice von ZipJet können Kunden über eine App oder die Webseite in Anspruch nehmen. -

Taxi bestellen bei Uber, Essen bestellen bei Lieferando, Bücher – und so ziemlich alles andere – bestellen bei Amazon. Aus dem Internet kommt alles direkt ins Haus. Verbraucher nutzen die Bequemlichkeit, die sich ihnen mit der Digitalisierung bietet. In Deutschland beträgt der Anteil der Bevölkerung, die durchschnittlich einmal pro Woche auf das Internet zugreifen 84 Prozent, so Bitkom. 73 Prozent der Privatpersonen tätigen Einkäufe im Netz.

Auch die Dienstleistung Textilreinigung ist online buchbar. Verschiedene Start-up-Unternehmen haben Lieferservices mit zugehöriger Software oder entsprechenden Apps entwickelt. Die Idee ist nicht mehr neu, aber am Markt für Onlinereinigung tut sich immer wieder etwas.

Internetplattformbetreiber und Textilpflegebetriebe

Ob Shirtrunner, Jonny Fresh, Waschheld oder Cosmobutler – die Zahl der Anbieter von Onlinetextilreinigung ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. Die meisten Dienste konzentrieren sich auf Großstädte oder arbeiten als Versandreinigung. Die folgende alphabetische Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Cosmobutler: Textilreinigung und Schuhpflege mit Abhol- und Lieferdienst in Zürich, Zug, Bern, St. Gallen und Winterthur.
  • Jonny Fresh: Textilreinigung und Wäscherei im Abhol- und Lieferservice zum Wunschterm in Berlin, München und Wien.
  • LaundryAngels: Onlinewäscheservice in München.
  • MrLaundry: Mobile Textilreinigung und Wäschelieferservice in München.
  • Persil Service: "Office" als mobiler Textilreinigungsservice für Unternehmen und deren Mitarbeiter, "Online" als Versandreinigung für Privatkunden.
  • Shirtrunner: Textilreinigung mit Hol- und Bringservice im Rhein-Neckar-Dreieck (Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen), im Rhein-Main Gebiet (Frankfurt, Mainz, Wiesbaden) sowie in Leipzig-Halle.
  • Washcloud: mobiler Textilpflegeservice für Unternehmen und deren Mitarbeiter.
  • Waschheld: Liefer- und Abholdienst für zu reinigende Textilien in Stuttgart, Düsseldorf und Köln.
  • Wash-it: Onlinewäschelieferdienst in Hamburg.
  • WashMyHemd: Onlineversandreinigung mit optionalem Pick-Up-Service.
  • Wash Now: Textilreinigung Online mit Abhol- und Lieferservice in München; 2016 Übernahme durch Jonny Fresh.
  • ZipJet: mobile Reinigung und Wäscherei sowie Schuhpflege in Berlin und London.

Eine Onlinereinigung, die rund um die Uhr geöffnet ist

Ein international tätiges Unternehmen im Bereich der Onlinetextilreinigungen ist ZipJet: Begonnen hat die Firma mit ihrer Dienstleistung in London Anfang November 2014. Seit Anfang 2015 gibt es den Service auch in Berlin. Die beiden Mitgründer und Geschäftsführer Florian Färber und Lorenzo Franzi waren vor der ZipJet-Gründung beide als Berater bei großen Consultingunternehmen tätig. Die Geschäftsidee entstand durch folgendes Problem: "Bei den langen Arbeitszeiten und vielen Dienstreisen war es oft schwierig, den Terminkalender an die Öffnungszeiten der lokalen Reinigung anzupassen", erzählt Färber. Die Lösung: Eine Onlinereinigung, die rund um die Uhr "offen hat".

Bestellung via Webseite oder per Smartphone-App

Beim Ablauf soll für den Kunden von ZipJet vor allem Einfachheit im Vordergrund stehen. Bestellt wird via Smartphone-App oder Webseite. Die einfache Bedienung sieht Florian Färber als einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern: "Der Kunde muss bei ZipJet z.B. nicht angeben, welche oder wie viele Teile er reinigen lassen möchte – so geht die Bestellung schnell und unkompliziert." Einen Preis bekommt der Kunde bei Bestellung zwar nicht angezeigt, er kann sich aber über eine Preisliste informieren. Notwendige Angaben sind lediglich der Wunschtermin für Abholung und Lieferung der Wäsche. Das Versprechen von ZipJet: Der Fahrer kommt, je nachdem welche Servicevariante der Kunde wünscht, innerhalb eines 30-Minuten- oder 2-Stunden-Fensters beim Kunden vorbei.

Wie der Ablauf der Reinigung bei ZipJet genau funktioniert und wie mit Reklamationen umgegangen wird, lesen Sie in der Augustausgabe von RWTextilservice. Außerdem erfahren Sie alles über die ausgeklügelte Logistik, die in einer Onlinetextilreinigung steckt.

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen