Unternehmen -

Pflegekennzeichnung Unwissen bei Verbrauchern

Durchgestrichenes Dreieck? Ein "P" im Kreis? Viele Verbraucher können mit Pflegesymbolen nichts anfangen. Sorgen Sie als Profi für Aufklärung. Ein Erfahrungsbericht und Kommentar von Elena Schönhaar, leitende Redakteurin RWTextilservice.

Als ich vergangenen Dienstagnachmittag auf dem Weg zu einem Termin war, hörte ich im Autoradio einen interessanten Beitrag auf "Bayern 3". Der Radiosender befragte Verbraucher nach ihrem Umgang mit "Waschzetteln".


Viele berichteten, dass sie die störenden Zettel an der Bekleidung sofort nach dem Kauf entfernen. Andere beschwerten sich über die zunehmende Ausführlichkeit (und damit Länge des Textilkennzeichnungsetiketts) der Rohstoffgehaltsangaben in verschiedensten Sprachen.


Auf Nachfrage des Radiosenders, was wohl die verschiedenen Pflegesymbole bedeuten, kam meist nur ein ratloses: "Keine Ahnung." Auf durchgestrichene Dreiecke oder Buchstaben in Kreisen konnte sich kaum einer einen Reim machen. Die meisten Männer sagten klischeehafterweise sogar einfach nur: "Meine Frau wäscht bei uns Zuhause."


Aber nicht nur Verbraucher, auch Angestellte im Textil-/Bekleidungseinzelhandel zeigen Ahnungslosigkeit. Beim Shoppen im Winterschlussverkauf habe ich Folgendes erlebt: In einer Filiale eines eher hochpreisigen Markenbekleidungsherstellers fragte ich die Verkäuferin nach dem Pflegeetikett einer Jacke, da ich dieses nicht finden konnte. Auf meine Frage "Wo ist denn hier die Pflegekennzeichnung?" schaute sie mich erst verdutzt an und fragte dann: "Was suchen Sie?". Ich wiederholte: "Die Pflegekennzeichnung." Die Antwort der jungen Mitarbeiterin: "Entschuldigung, aber ich weiß nicht, was Sie meinen." Eine bezeichnende Situation. Als ich erklärte, dass ich den Zettel mit der Anleitung zum Waschen meine, wusste sie zumindest, wo das Pflegeetikett der Jacke zu finden war. Mit ziemlicher Sicherheit hätte sie mir aber die Symbole nicht erklären können. Von weiteren Nachfragen habe ich abgesehen.


Von diesem Erlebnis und dem Radiobeitrag (negativ) überrascht, fragte ich gestern einmal in meinem Familien- und Freundeskreis nach dem Kenntnisstand in Sachen Pflegesymbolen. Und Sie ahnen es: Das Wissen beschränkt sich meist auf die Gradzahl, bei der ein Textil waschbar ist. Das "P" im Kreis oder das durchgestrichene Dreieck sind für die meisten Verbraucher ein Rätsel - und zwar ein Rätsel, das zur unsachgemäßen Pflege und Zerstörung von Lieblingsstücken führen kann.


Deshalb, liebe Textilreiniger und Wäscher: Klären Sie als Textilpflegeprofis Ihre Kunden oder solche, die es werden sollten, auf!


Die offizielle Symboltabelle von Ginetex Germany finden Sie hier. Ginetex Germany ist seit 1977 zuständig für die Pflegekennzeichnung in Deutschland.


"Bayern 3" hat zum Thema auch ein unterhaltsames Waschanleitungsquiz online gestellt. Hier finden Sie heraus, ob Sie "noch ganz sauber" sind.


Haben Sie ähnliche Erfahrungen mit Unwissen in Sachen Pflegekennzeichnung gemacht? Berichten Sie mir davon - per E-Mail an elena.schoenhaar@rw-textilservice .

© rw-textilservice.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen