Mitarbeiterführung -

Personal finden und binden So motivieren Wäschereien und Textilreinigungen ihre Mitarbeiter

Die Textilpflegebranche tut sich schwer, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Wer sich als attraktiver Arbeitgeber präsentiert, hat bessere Chancen. Dabei legen Arbeitnehmer nicht nur Wert auf materielle Maßnahmen. Wie Sie mit geringen oder gar keinen Kosten Mitarbeiter gewinnen und motivieren können.

Wer heutzutage gutes Personal für Wäscherei, Textilreinigung oder Textilservice finden und halten will, braucht eine Strategie. Aktuell Beschäftigte und zukünftige Mitarbeiter erwarten mehr von einem Arbeitgeber als pünktliche Bezahlung jeden Monat.

Mitarbeiter langfristig und emotional binden

Fürsorglich, nachhaltig denkende und handelnde Arbeitgeber haben die größten Chancen, ihre Mitarbeiter langfristig und emotional an ihr Unternehmen zu binden. Sie achten z.B. darauf, dass der Job bei ihren Beschäftigen an die Erfordernisse des Lebensalters angepasst wird. Das fängt bei Angeboten für berufstätige Mütter oder Angehörige pflegende Mitarbeiter an und endet nicht bei Karrierechancen für älteres Personal. Eine an verschiedene Lebensphasen orientierte Personalarbeit muss die sogenannte „Work-Life-Balance“ aller Mitarbeiter berücksichtigen. Insbesondere die jüngeren Generationen legen Wert auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Privatleben, Arbeit sowie beruflicher und persönlicher Weiterbildung und Entwicklung.

Anders ausgedrückt bedeutet das: Der Job muss zum Leben passen. Mehr dazu, unter welchen Voraussetzungen es Arbeitgebern gelingen kann, ihr Personal zu motivieren und zu halten, lesen Sie in unserem Beitrag: Lebensphasenorientierte Personalarbeit - Der Job muss zum Leben passen.

Übrigens: Demotiviertes Personal kann richtig Geld kosten. Mit dem Gallup-Demotivationskostenrechner, den es hier zum Download gibt, können Sie ausrechnen wie viel.  

Personal suchen und finden

Der Fachkräftemangel ist längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern eine echte Herausforderung für viele Betriebe der Branche. Um geeignetes Personal zu finden, sollte man auf jeden Fall verschiedene Kanäle bespielen: Stellenmärkte in der Zeitung und im Internet, die eigene Webseite und bei der Suche nach Azubis auch Aushänge an Schulen oder Auftritte auf Ausbildungsmessen.

Auch die Azubisuche gestaltet sich für Wäschereien und Reinigungen schwierig. Hier bietet sich eine aktive Azubi-Akquise an, beispielsweise können Betriebe Bildungspartnerschaft mit Schulen eingehen, Berufsbildungsmessen besuchen und Praktika anbieten. Mehr zu den Möglichkeiten Textilreiniger-Azubis zu finden, lesen Sie hier.

Tipp: Mit einem schön gestalteten Facebook-Auftritt können Unternehme nicht nur neu Kunden auf sich aufmerksam machen, sondern auch zukünftigen Mitarbeitern oder Auszubildenden einen Einblick in ihren Betrieb gewähren. Wie Sie einen Facebook-Account anlegen und pflegen, hat R+WTextilservice hier für Sie zusammengestellt: Facebook für Wäschereien, Reinigungen und Textilserviceunternehmen.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Mund-zu-Mund-Propaganda über die eigenen Mitarbeiter. Sprechen Sie Ihr Team an, ob sich vielleicht im Bekanntenkreis jemand findet, der auf Jobsuche ist und als Kollege ins Unternehmen passen würde. Fördern Sie ein positives Betriebsklima und die Mitarbeiterzufriedenheit. Dann tragen Ihre Mitarbeiter ein positives Firmenimage nach außen.

Immaterielle Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation

Wer motivierte, qualifizierte Mitarbeiter für seine Textilreinigung, Wäscherei oder seinen Textilservicebetrieb möchte, sollte sich nicht nur auf guten Arbeitsbedingungen ausruhen. Unternehmen müssen heute immaterielle Werte und einiges mehr bieten. R+WTextilservice hat 14 Tipps, mit denen Sie sich als Arbeitgeber attraktiv machen und Mitarbeiter binden.

Wem das noch nicht genug ist, der kann sich durch unsere Bildergalerie mit den 10 kostengünstigen oder kostenlosen Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation klicken:

10 Tipps: Mitarbeiter motivieren und binden

© rw-textilservice.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen