Österreich -

Renate Scheichelbauer-Schuster ist zuversichtlich für drittes Quartal Handwerk mit ersten Anzeichen der Erholung

„Für das 3. Quartal sind die Unternehmerinnen und Unternehmer zuversichtlich wie schon lange nicht mehr. Der Anteil derer, die mit stabilen bzw. steigenden Auftragseingängen und Umsätzen rechnen, ist von 77 auf 84 Prozent gestiegen, während nur noch 16 Prozent Rückgänge befürchten – im Vorjahr waren es noch 23 Prozent“, so Walter Bornett. Positiv zu werten sei zudem, dass Gewerbe und Handwerk für den Zeitraum Juli bis September 2016 eine Erhöhung des Beschäftigtenstandes um 2,1 Prozent planen. „Jetzt muss alles getan werden, um dieses zarte Pflänzchen Konjunkturbelebung zum Blühen zu bringen“, betonte der Direktor der KMU Forschung Austria abschließend.

Infos: www.wko.at, www.kmuforschung.ac.at

© rw-textilservice.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen