WKÖ -

Niederösterreichische Innung für Mode und Bekleidungstechnik Modenschau betont Pflege von Textilien

Pflegekennzeichen auf dem Etikett der Bekleidung verstecken? Nein, dachten sich Berufsschüler aus Schrems in Österreich und entwarfen Kleider, bei denen die Zeichen deutlich sichtbar sind. Doch sie hatten noch weitere kreative Ideen.

Am 30. Oktober 2015 fand in St. Pölten die Fashionshow „Modecocktail 2015“ statt. Schüler der Textilchemie der Landesberufsschule in Schrems, Österreich bedruckten dafür Mischgewebe auf Schur- und Baumwollbasis unter anderem mit Pflegekennzeichen. Bei der Modenschau der Innungen der Kleidermacher und der Textilreiniger in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) wurden die Etuikleider präsentiert.

Eine gelungene Kombina­tion, finden auch Kommerzialrätin Annemarie Mölzer, Bundesinnungsmeisterin der Bundesinnung Mode und Bekleidungstechnik, sowie der Bundesinnungsmeister der Textilreiniger, Wäscher und Färber, Kommerzialrat Walter Imp.


Die Veranstaltung war nicht nur gut besucht, sondern auch pressewirksam, wie die folgenden Ausschnitte zeigen. Presseecho zum „Modecocktail 2015“:

Auszug aus „Die Niederösterreicherin“:

„Welch unverzichtbar wichtige Rolle die Pflege der textilen Kreationen spielt, wurde mit einer bemerkenswerten Projektarbeit der Stoffdrucker (Landesberufsschule Schrems) gezeigt: Anstatt die Pflegehinweise im Inneren klein zu verstecken, wurden diese auf die Modelle gedruckt; um die Arbeit der Textilreiniger zu würdigen, verzierte Innungsmeisterin Mölzer eines ihrer Modelle mit 20 winzigen, selbst gebogenen Kleiderhaken.“

Auszug aus „Niederösterreichische Wirtschaft“:

„Wie man pfleglich mit hochwertiger Maßkleidung umgeht, fand in einer einzigartigen Präsentation einer Projektarbeit zwischen Stoffdruckerlehrlingen, der textilreinigenden Branche und den Kleidermacherinnen auf der Bühne statt.“

Mehr Infos: www.wko.at/mode

© rw-textilservice.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen